Sie sind hier: Startseite

GESICHTER DER SCHWEIZ

Aktuell

Während der Corona-Pandemie ist eine Reise ins Tessin ziemlich verboten. Virtuell ist es aber erlaubt.

Deshalb stelle ich Ihnen hier über die Ostertage kostenlos zwei von sechs der neusten Tessin-Präsentationen zur freien Verfügung - ausser um damit Geschäfte zu machen.

Sie dürfen den Link auch an Freunde weitergeben. Laden sie die Dateien herunter und speichern sie dieselben auf Ihrer Harddisk.
(Datei öffnen, dann mit Rechtsklick markieren und "speichern unter ..." wählen.)
Wenn Sie die Datei nur öffnen, so erscheint sie nicht im Vollbildmodus, sondern sieht aus wie ein Film.
Vom gewählten Speicherort aus können sie direkt im Vollbildmodus gestartet werden mit dem Adobe-Reader oder dem Sumatra-Reader.

Sopraceneri von Biasca bis Brissago : https://www.mycloud.ch/s/S00DC55244A3CB47BF4AE8E77EFF2DAF51B3F6A1F44

Sottoceneri : Das Luganese : https://www.mycloud.ch/s/S001F47C04B55D9BE116D04378E23E16211DB463413

Die Dateien sind sehr gross - das Herunterladen dauert etwas. Ich wünsche Ihnen frohe Ostertage und schöne "Reisen" ins Tessin !

Heinrich Gerber

Die attraktive Dokumentation zur Schweizer Geografie, ursprünglich und immer noch ein Lehrmittel für Schweizer Schulen

Wer unser Land liebt und sich gerne aktiv darin fortbewegt, wird zweifellos von den Gesichtern der Schweiz begeistert sein. Und wer Interesse an Hintergrundwissen hat, kann sich hier viel davon aneignen. Natürlich bietet das Internet eine fast unendliche Fülle von geografischen Informationen, aber deren Beschaffung ist oft sehr aufwändig, weil die Auswahl einfach zu gross ist. Hier ist alles kompakt und verständlich beieinander.

Der Geografie-Unterricht in der Schule lebt von unterschiedlichen Elementen :
Direkte Anschauung (Exkursionen), Schulatlas, Schulkarte, Lehrbuch sowie die anschauliche Schilderung durch die Lehrkraft. Heute wird zunehmend das Internet als weitere Wissensquelle benützt (Wikipedia, Google Earth, Webseiten der Kantone und Gemeinden usw.)

Trotzdem ich pensioniert bin, habe ich mitbekommen, dass es in den meisten Schulen keinen Geografie-Unterricht mehr gibt. Die Geografie ist nur noch Teil von Sammelfächern, die je nach Kanton verschiedene Namen tragen. Weil die Geografie selber schon ein Sammelfach ist (Geologie, Geomorphologie, Siedlungs- und Wirtschaftskunde, Verkehrsgeografie, Klimakunde und weiteres), rutschen all diese Fächer um eine weitere Hierarchiestufe abwärts und verlieren damit stark an Bedeutung. Was einmal Allgemeinwissen gewesen ist, wird zunehmend zum Hobby von wenigen Interessierten.



Die Dokumentation "GESICHTER DER SCHWEIZ" verknüpft alle diese Elemente in einzigartiger Weise miteinander.

Die Präsentationen mit insgesamt Tausenden von sorgfältig bearbeiteten Bildern zeigen diese „Gesichter der Schweiz". Erklärende Texte und einige Lehrskizzen ergänzen die Landschaftsbilder. Die Präsentationen sind einfach bedienbar und räumlich logisch strukturiert. Eine verständliche Sprache bietet notwendige und aufschlussreiche Erklärungen zu den Bildern. Die Lehrmittel, welche in den meisten Schulen der Schweiz eingesetzt sind, kommen dabei zur Anwendung (Schulkarte der Schweiz, Weltatlas und Geografiebuch "Schweiz" des Lehrmittelverlags Zürich, und im Kanton Bern auch das Berner Lehrmittel "Geographie in der Schweiz").

Für Basler Schulen und Heimwehbasler gibt es die sehr ausführliche Sonderserie "Basel-Stadt für Basler"

Inhaber der Website : Heinrich Gerber, Basel
mail : post (at) swissfaces.ch

Ich freue mich über Feedbacks, auch über kritische ... - natürlich auch über Bestellungen.

aktualisiert : 7. April 2020